Uraufführung

PARADAS - UMWEG ZUM GLÜCK

MODERNES MÄRCHEN MIT MUSIK ÜBER DIE SEHNSUCHT NACH DEM PARADIES

VON und MIT EBERHARD WAGNER

Mehr/Interview mit Eberhard Wagner zum aktuellen Stück als PDF

Wovon man träumt, erreicht man nicht.
Was man hat, das will man nicht.
Aber was man will, das weiß man nicht.

Paradas - Umweg zum GlückStellen Sie sich vor, Sie kommen ins Paradies und nichts ist dort so, wie Sie es sich immer erträumt haben! Genauso ergeht es der grotesken Figur Muschka, die eines Tages völlig unerwartet vor Gott steht. Dieser ist nicht Die Puppe Paradasweniger überrascht. Aber: Warum soll der 45Jährige völlig nackt ins Paradies? Und was zum Teufel macht die Puppe PARADAS an seiner Hand?

Gewissensprobleme vor dem Hintergrund von Paradiesesvorstellungen sind das Thema des neuesten Stücks – der mittlerweile 7. Uraufführung - von Eberhard Wagner, das ARS ACTU in der Umsetzung von Michaela H. Mahrhauser und Eberhard Wagner am 25. OKTOBER im KABARETT BRENNESSELN in Wien auf die Bühne bringt. In der gewohnten Art wird mit viel Humor, Musik und multimedialem Einsatz ein zeitgemäßes Märchen der Zerrissenheit des Menschen zwischen innerstem Anspruch und dem Traum vom Glück dargestellt. Dem Zuschauer entrollt sich in größter Kurzweil eine Thematik, die das Team des Wiener Kulturvereins als grundlegend – aber verdeckt – sieht. Und deshalb als Märchen inszeniert, das eine so tief greifende intellektuelle Thematik für jeden Anspruch wiedererkennbar macht.

URAUFFÜHRUNG: 25. Oktober 2006
Kabarett Brennesseln
WEITERE AUFFÜHRUNGEN: 27. und 28. Oktober
2., 3. und 4. November
jeweils 19.30 Uhr
KARTEN: 01-409 23 10
brennesseln.buehne@aon.at

Home